Mit einem leckeren Hanftee den Tag ausklingen lassen

Hanf ist nicht nur ein wichtiger und praktischer Werkstoff, sondern schmeckt auch gut. Schon in der Antike war der bekömmliche Geschmack der Pflanze bekannt und sie wurde in vielen Getränken verwendet. Heute kommt der Trend wieder auf und zusammen mit dem Wirkstoff CBD kann sogar eine gesundheitsfördernde Wirkung erzielt werden. Ein Grund mehr, um sich den beliebten Tee aus Hanf einmal näher anzusehen und einer kleinen Probe zu unterziehen.

 

Hanftee

 

 

Zubereitung und Geschmack im Faktencheck

Ebenso wie andere beruhigende Produkte wird dem Tee aus Hanf eine eher beruhigende Wirkung nachgesagt. Es ist also nicht unbedingt ein Tee, mit dem man in den Tag starten sollte. Aber in den abendlichen Stunden ist er lecker und bekömmlich. Der beliebte Hanftee mit CBD ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, welche in verschiedener Art und Weise zubereitet werden müssen. Aber alle haben eine recht kurze Ziehzeit und machen so keinen Aufwand während der Zubereitung. Der Tee kann entweder lose, oder aber im praktischen und portionierten Beutel gekauft werden. Der enthaltene Wirkstoff CBD hat eine vielseitige Wirkung und wird vor allem von Patienten mit Schmerzen sehr hochgeschätzt. Natürlich lässt sich der Tee auch noch mit einer Limette, oder einem Saft verfeinern. Das ermöglicht ein individuelles Geschmackserlebnis, denn die leicht herbe Note des Tees eignet sich prima zur Ergänzung mit süßen Zugaben wie Apfelsaft, oder einer Früchtemischung.

 

 

Ist der Hanftee mit CBD legal in Deutschland?

Mittlerweile gilt als erwiesen, dass CBD eine positive Wirkung auf die Gesundheit des Menschen haben kann. Auch in Deutschland kann der Wirkstoff ganz legal gekauft werden. Entscheidend ist, dass die EU-Vorgaben bei der Herstellung und beim Inhalt erfüllt werden. Wer sich für diese Produkte interessiert und sich noch nicht so gut auskennt, der sollte auf Produkte aus der EU setzen. Diese erfüllen in der Regel alle gesetzlichen Vorgaben und werden seitens der zuständigen Behörden als verkehrsfähig eingestuft. Da CBD mit dem berauschenden Wirkstoff THC nichts gemein hat, ist auch von einer halluzinogenen Wirkung nicht auszugehen. CBD hat schon vielen Menschen geholfen und ist mittlerweile mehr, als nur ein Trend. Darüber hinaus kann es vielseitig eingesetzt werden und der Hanftee ist nur eine Option bei der großen Auswahl an Möglichkeiten.

 

 

Fazit: Hanftee ist eine vielseitige Lösung für die eigene Gesundheit

Ein guter Schlaf ist wichtig und gerade am Abend möchte jeder ein bisschen herunterkommen und den Stress des Alltags vergessen. Mit einem leckeren Hanftee ist das kein Problem und er ist besonders schnell zubereitet. Anfangs ist der Geschmack etwas herb, aber daran kann sich schnell gewöhnt werden. Diese leichte Herbheit kann in Verbindung mit anderen Zugaben sehr gut abgemildert werden und gleichzeitig wird der Tee noch bekömmlicher. Wem das noch nicht reicht, der kann den Tee auch einfach in verschiedenen Geschmacksrichtungen kaufen. Mittlerweile gibt es ein sehr breites Angebot und es dürfte für jedes Bedürfnis eine passende Lösung zur Verfügung stehen. Der Wirkstoff CBD ist ein Gesundheitstrend, der immer mehr Menschen überzeugt. Mit einem leckeren Hanftee kann jeder diesen Trend einmal unkompliziert und leicht ausprobieren.

Steffen Gruss

Steffen Gruss

Hallo, mein Name ist Steffen Gruß. Ich bin Heilpraktiker und beschäftige mich seit gut 20 Jahren mit den Themen Gesundheit, alternative Medizin und Ernährung. Neben der eigenen Praxis, gebe ich mein Wissen und die Erfahrungen in Seminaren, Workshops und Vorträgen weiter. Auf diesem Fachportal veröffentliche ich regelmäßig neue Beiträge und informiere Interessierte darüber, welche Möglichkeiten es gibt, seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert