Anämie Symptome – Wenn der Körper schlapp macht

Welche Symptome bestehen bei einer Anämie?

 

Das ist nicht so leicht zu sagen. Denn eine Anämie kann viele unterschiedliche Symptome aufweisen. Grundsätzlich kann man sagen, dass es zu einer Unterversorgung des Körpers mit Sauerstoff kommt. Hierbei kommt es meistens zu eher unspezifische Allgemeinsymptome. Aus diesem Grund wird eine Anämie (Blutarmut) sehr oft nicht wahrgenommen.  In den meisten Fällen ist die Ursache ausschlaggebend welche Symptome zusätzlich im Laufe der Zeit auftreten.

Anämie Symptome
Quelle: Pixabay – Oft wird eine Anämie erst im Laor festgestellt

Hier eine Auflistung der am häufigsten vorkommenden Anämie Symptome

 

 

Allgemeine Anämie Symptome

 

  • Ohrensausen

 

  • Atemnot, Hyperventilation, Tachykardie – Bei einem Sauerstoffmangel kann es schnell, besonders unter Belastung, zu Atemnot kommen. Um den Mangel im Blut auszugleichen, versucht unser Herz durch schnelleres Schlagen diesen auszugleichen.

 

  • Schwindel

 

  • Konzentrations- und Leistungsabfall, Müdigkeit – Aufgrund des Sauerstoffmangels im Blut kann es schnell zu einer Leistungsminderung und Müdigkeit kommen. Denn unsere Zellen brauchen ausreichend Sauerstoff, um ihre Aufgaben zu erfüllen.

 

  • Kopfschmerzen – Unser Gehirn ist das Organ mit dem größten Sauerstoffverbrauch. Liegt ein Mangel vor macht sich das sehr oft durch Kopfschmerzen bemerkbar.

 

  • Kälteempfindlichkeit – Auch unsere Muskeln brauchen Sauerstoff. Ohne diesen können sich unsere Muskeln nicht ausreichend zusammenziehen und wieder entspannen, umso Wärme zu erzeugen.

 

  • Blässe, besonders der Schleimhäute (Konjunktiven und Mundschleimhaut)

 

  • Glatte rote Zunge oder Lackzunge

 

 

 

Spezielle Anämie Symptome je nach Grunderkrankung

 

Eisenmangel-Anämie

  • brüchige Haare und Nägel
  • entzündete Mundwinkel und Schleimhäute
  • Juckreiz
  • Zungenbrennen

 

Perniziöse Anämie/Vitamin-B12-Mangel-Anämie

  • Gedächtnisstörungen,
  • Appetitlosigkeit, Zungenbrennen,
  • Verdauungsstörungen wie Verstopfung oder Durchfall,
  • Gewichtsverlust
  • Blutungsneigung
  • Infektanfälligkeit
  • Hunter Glossitis (glatte rote Zunge mit Zungenbrennen)
  • Neurologische Beschwerden
    • Kribbeln in Händen und Füssen
    • Störungen der Tiefensensibilität und Vibrationsempfinden
    • vollständiges Fehlen eines oder mehrerer Reflexe (Areflexie)

 

Anämie durch innere Blutungen

  • schwarzer Stuhl (Teerstuhl)
  • rotes Blut im Stuhl oder Urin
  • Kreislaufzusammenbruch
  • niedriger Blutdruck
  • hohe Herzfrequenz

 

Hämolytische Anämie

  • Ikterus (Gelbsucht) mit gelb verfärbter Haut sowie gelblicher Färbung des ursprünglich weißen Bereichs im Auge
  • Vergrößerte Leber und/oder Milz
  • Juckreiz
  • Eventuell Gallensteine

 

Erblich bedingte Anämie Symptome

Einige Anämie-Formen sind auch erblich bedingt. Eins haben sie allerdings alle gemeinsam. Sie gehöre ebenfalls in die Gruppe der hämolytischen Anämie-Formen.

Zu den erblich erworbenen Anämien gehören z.B.:

 

 

Mehr Informationen zum Thema Anämie können Sie in unserem Fachartikel finden

 

Anämie – Blutarmut

Steffen Gruss

Steffen Gruss

Hallo, mein Name ist Steffen Gruß. Ich bin Heilpraktiker und beschäftige mich seit gut 20 Jahren mit den Themen Gesundheit, alternative Medizin und Ernährung. Neben der eigenen Praxis, gebe ich mein Wissen und die Erfahrungen in Seminaren, Workshops und Vorträgen weiter. Auf diesem Fachportal veröffentliche ich regelmäßig neue Beiträge und informiere Interessierte darüber, welche Möglichkeiten es gibt, seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*