Manuka Honig

Manuka Honig ist bei uns in Europa noch nicht so bekannt, allerdings gibt es auch hier schon etliche Fernsehsendungen oder Artikel über diesen hochgepriesenen „Wunderhonig“. Dem Honig wird nämlich so manche wundersame Wirkung zugeschrieben, wie eine Stärkung des Immunsystems, er soll antientzündlich, antibakteriell und gegen Pilze wirken, und gut für das Verdauungssystem sein. Aber was ist das Besondere an dem Honig?

Der Honig kommt ursprünglich aus Neuseeland, wo er aus dem Nektar der Südseemyrte hergestellt wird. Die Südseemyrte wächst nicht nur auf der Nordinsel Neuseelands, sondern auch in vielen bergigen Regionen Neuseelands sowie im Südosten Australiens.

 

Manuka Honig

 

Traditionelle Verwendung in Neuseeland

Die Ureinwohner Neuseelands, die Maori, verwenden traditionell Blätter und Rinde bzw. Auszüge daraus sowie den Honig des Manuka-Baums äußerlich zur Desinfektion und Unterstützung der Heilung von Wunden und Entzündungen, ferner innerlich bei Erkältungen, Blasenentzündungen und anderen Infektionen. Neuseeländische Farmer sollen bereits in den 1930er Jahren Manuka-Honig an ihre Kühe verfüttert haben, um diese robuster gegen Krankheiten zu machen.

 

Inhaltsstoff Methylglyoxal (kurz MGO)

 

Dies ist der Stoff, der den Manuka Honig so besonders macht. Erst 2006 wurde der Hauptwirkstoff Methylglyoxal (MGO)  , an der technischen Universität Dresden von Prof. Thomas Henle (Lebensmittelchemiker) entdeckt.  Bei dieser Chemikalie handelt es sich um ein antibakteriell wirksames Zuckerabbauprodukt. Laborversuche haben gezeigt, dass der Honig besonders hochgradig wirksam gegen Bakterien des Stamms Staphylococcus aureus und Escherichia coli ist.

Kein anderer Honig hat einen so hohen Gehalt an MGO wie der Manuka Honig. Herkömmlicher Honig enthält im Vergleich nur ca. 1mg – 20mg Methylglyoxal, bei Manuka Honig liegt die MGO-Konzentration bei ca. 60mg – 800mg pro Kilogramm. Mehr Informationen zum Thema MGO kann man auf https://www.manukahonigkaufen.com/ finden.

 

 

Lesen Sie hier den komletten Artikel zum Thema Manuka Honig

Manuka Honig – Wunderhonig aus Neuseeland

Manuka Honig – Süße Medizin aus Neuseeland
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.