Nach dem Impf-Report 115/116 fanden sich bei der Analyse von 20 verschiedenen Impfstoffen folgende Nebenstoffe, wenn auch in niedrigen Dosierungen:

Aluminium, Antimon, Arsen, Barium, Beryllium, Blei, Cadmium, Caesium, Calcium, Chrom, Eisen, Gallium, Germanium, Kobalt, Kupfer, Lithium, Magnesium, Mangan, Molybdaen, Nickel, Palladium, Platin, Quecksilber, Selen, Silber, Strontium, Thallium, Titan, Uran, Vanadium, Wismut, Wolfram, Zink, Zinn, Zirconium.

Für Allergiker ist das natürlich ein erhebliches Risiko.

 

Inhaltstoffe bei Impfstoffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*