Magnesium gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten Mineralstoffen, von dem jeder schon mal was gehört hat. Es gehört es zu den Essentiellen Stoffen und ist daher für alle Organismen unentbehrlich. In Zeitschriften und anderen Medien  findet man etliche Artikel über die „Wunderkräfte“ des  Minerals. Doch was ist Magnesium überhaupt, für was brauchen wir es und welche Folgen hat ein Magnesium Mangel im Körper?

Magnesium

Magnesium ist das vierthäufigste Kation, welches im Körper vorkommt und ist besonders in den Zellen zu finden. Dabei  enthält der Körper eines Erwachsenen  ca.20 g Magnesium (zum Vergleich: 1000 g Calcium).  Die besondere Bedeutung des Magnesiums  für unseren Organismus ergibt sich daraus, dass es zur Aktivierung für eine Vielzahl von Enzymen notwendig ist. Mehr als 300 Enzymreaktionen, sowie  für einen gesunden Knochen- und Muskelaufbau ist Magnesium  essentiell wichtig. Zudem unterstützt es das Herz, den Kreislauf und das Nervensystem.

Magnesium ist wohl einer der wichtigsten Mineralstoffe im Körper und doch leiden immer mehr Menschen an einem Mangel. Einerseits weil die Böden und somit unsere Nahrung immer weniger Magnesium hergeben, andererseits das Magnesium im Alter schlechter aufgenommen werden kann.

 

Lesen Sie hier den ganzen Artikel zum Thema Magnesium

Magnesium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*